Connect with us

Beste Casinos werden auch Spielbanken genannt. Gerade in Bayern gibt es viele Möglichkeiten, dem Glück auf die Sprünge zu helfen. Die Spielstätten oder beste Casinos sind allesamt eine Empfehlung wert. Und so kommt es immer erst darauf an, was eigentlich erwartet wird? Welche Tische sollen zur Verfügung gestellt werden, oder müssen es lieber Automaten sein, wie der einarmige Bandit? Zu einem der bekanntesten beste Casinos Bayerns zählt das in Lindau. Es liegt direkt am Bodensee und ist allein schon wegen seiner Lage einen Besuch wert. Wenn dann etwas gewonnen wurde, kann es in einem stilvollem Ambiente gleich wieder ausgegeben werden. Neben dem Bodensee, sind auch die Alpen nicht weit. Es lohnt sich daher immer, sein Glück im Allgäu zu versuchen. Wer noch näher an den Alpen dran sein möchte, entscheidet sich für das Casino in Garmisch Partenkirchen/Bayern.

Auch Feuchtwangen kommt in die Kategorie beste Casinos Bayern

Das Allgäu hat dann noch die Spielbank Feuchtwangen anzubieten. Was beweist, dass gerade im Süden Bayerns viel Wert auf Glücksspiel gelegt wird. Und so zählen viele der beste Casinos Bayern auch zu echten Highlights, weil sie vor kurzer Zeit neu gestaltet, oder renoviert worden sind. Die teilweise futuristisch aussehenden beste Casinos Bayern laden zum Verbleib ein. Dennoch sollte vor einem Casinobesuch immer erst auf die Vorschriften und Öffnungszeiten geachtet werden. Bei fast jedem Casino gibt es dann auch spezielle Abende, die sich nur einem Thema widmen. Genau richtig für jene, die auch nur ein Fablé für Black Jack oder Poker haben. Ganze Abende werden mit solchen Spielen, meist sogar als Turnier ausgetragen. Darüber hinaus kommen auch viele weitere Klassiker zum Einsatz. Es müssen weder französische, noch amerikanische Varianten fehlen. In Lindau gibt es dann bis zu 120 Spielautomaten. Das ist im Vergleich zu anderen Casinos eine beachtliche Menge. Das macht es dem Casino auch leichter, immer mehr für as Glücksspiel begeistern zu können. Ein gutes Casino sollte daher immer ausreichend Auswahlmöglichkeiten anbieten. Allein am Blackjack Tisch ist es dann möglich, bis zu 500 Euro verdienen zu können. Ein weiteres Highlight für alle weit her gereisten ist, dass das Casino in Garmisch sich in einem Hotel befindet. Das bedeutet, dass die Spielgäste wenig Probleme haben werden, ein Zimmer zu bekommen. Und auch wenn es sich dabei nicht um das größte Casino handelt, so ist es dennoch eines der nützlichsten. Denn nach einem langen Spieleabend, oder Nacht, möchte niemand gern nach Hause fahren. Das Beste daran ist, auch der bekannteste und größte Berg die Zugspitze ist nicht weit.

picture

Beste Casinos in Bayern sind in Feuchtwangen und Bad Kissingen

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, so ist die Spielbank in Feuchtwangen/Bayern das Gegenteil von allem. Denn hierbei wirkt das Gebäude schon fast wie ein Fremdkörper mitten in einer unberührten Landschaft. Auf 5000 Quadratkilometern ist es dann möglich, sein Glück auf die Probe zu stellen. Doch auch wenn alles ein wenig hochwertiger aussieht, so muss der Einsatz nicht hoch sein. Schon ab einem Euro ist es möglich, sein Glück in Feuchtwangen zu versuchen. Die hierbei angebotenen Spielautomaten funktionieren dann mit Video. So kann immer gleich mit verfolgt werden, ob und wie gewonnen wurde. Es ist auch eines der wenigen Casinos, die am Freitag geöffnet haben. Dafür fallen unter der Woche ein paar Tage weg. Abgesehen von den oben genannten Casinos, gibt es noch das in Bad Reichenhall. Auch wenn der Name Reichtum verspricht, so muss auch hierbei dem Glück erst mal auf die Sprünge geholfen werden. Bad Reichenhall wird auch als eine Kurstadt angesehen. Und wenn neben dem Glücksspiel gleich noch etwas Entspannung gesucht wird, führt kein Weg daran vorbei. Es handelt sich ganz nebenbei um eine der ältesten Spielbanken Bayerns. Wenn demnach ein Stück Geschichte beim eigenen Glücksspiel mit dabei sein sollte, nur zu. Auch wenn hierbei lediglich 81 Spielautomaten zur Verfügung stehen, so lohnt sich immer ein Besuch. Denn hierbei gibt es noch das elektrische Bingo, um ein Beispiel zu nennen. Wenn es dann noch ein Stück älter sein soll, so lohnt sich ein Besuch in Bad Kissingen. Dies Casino ist Ende des 19. Jahrhunderts entstanden und auch schon von außen ein Hingucker. Dennoch überzeugt es heute mit vielen Highlights, die kein Spieler missen möchte. Abgesehen davon, gibt es die Möglichkeit, ein Cafè und Restaurant zu besuchen, um sich jederzeit stärken zu können. Somit ist bei den beste Casinos in Bayern für jeden etwas mit dabei.

Aktivitäten

Die besten deutschen Online Casinos von 2019

Eine Entscheidung zu treffen ist oft sehr schwer. Egal um was es dabei geht. Welches Kleid werde ich anziehen, welchen Kurs werde ich studieren, für was werde ich mich entscheiden? Eine ganz einfache Hilfe, die man bei einer anstehenden Entscheidung, nehmen kann, ist die Aufstellung eines Vergleichs. Positive und negative Faktoren auflisten und eine Liste erstellen. Auf Basis davon kann man dann eine Entscheidung treffen. So machen wir das auch bei der Auswahl der deutschen online Casinos. Es gibt unzählige online Casinos, die einem auf dem deutschen Markt zur Verfügung stehen. Da verliert man schon mal schnell den Überblick. Doch hier in diesem Artikel, könnt ihr die besten deutschen online Casinos 2019 sehen und euch anhand dieser Liste entscheiden, in welchem Casino ihr spielen möchtet. Dabei ist die Auszahlungshöhe, Bonus, Spielauswahl und Spielerbewertung von großer Bedeutung. Worauf warten wir noch, los geht’s.

Rizk Casino

Das Rizk Casino hat sich in Deutschland schon einen großen Namen gemacht. Es wirbt sogar damit das beste Casino in Deutschland zu sein und dem können wir nur zustimmen. Mit einem 200% Willkommensbonus fängt der Spaß auf Rizk erst an. Die Registrierung ist einfach und schnell und schon kann es losgehen. Besonders komfortabel ist der Zugang zum online Casino über die mobile App auf dem Handy. Ein toller Vorteil bei diesem Casino ist die Möglichkeit bei Live Casinospielen mitzumachen.

Dunder Casino

Auf Platz zwei unseres Rankings liegt das Dunder Casino. Auch hier werden Spieler aus Deutschland akzeptiert und die Seite wird in deutscher Sprache angeboten. Als Bonus bei der Registrierung bekommt man 20 Spins und 200 Freispiele gratis. Aber das ist noch nicht alles. Als neuer Spieler erhält man einen Bonus von 2000€.

DrückGlück

Wie der Name schon verrät, handelt es sich bei diesem online Casino um eine deutsche Seite. Mit etwas Druck kann man hier zum Glück kommen. Bei der Registrierung erhält man einen 100% Bonus bis zu 100€. Auch hier gibt es verschiedene live Casino Spiele, die das online Spielen noch interessanter machen. Durch die mobile App kann man von überall spielen und mit der Einbauversion hat man eine weitere tolle Möglichkeit.

Wildz

Wer es etwas wilder möchte, der sollte sich mal das online Casino Wildz ansehen. Mit einem coolen Design überzeugt das Casino und die Bewertungen und Referenzen der Spieler sind durchaus positiv. Durch den Willkommensbonus von bis zu 500€ und 200 gratis Freispielen, bekommt man einen tollen und einfachen Einstieg. Da das Casino noch recht neu ist, bietet es tolle neue Features und Angebote, wie zum Beispiel exklusive Spinback Features und Gamomat & Oryx.

Craze Play Casino

Bei diesem Casino erhält man bei der ersten Einzahlung einen Bonus von 100€ zusammen mit 25 Freispielen. Mit den Craze Coins kann man ganz schön punkten und jeden Sonntag gibt es einen extra Bonus. 

Continue Reading

Aktivitäten

Ist das wahr? Ben Affleck wegen Kartenzählens aus Hard Rock Casino verbannt

In Las Vegas tummeln sich nicht nur Touristen in den zahlreichen Casinos, auch Promis spielen hin und wieder gerne um eine hübsche Summe, wobei wir hier wahrscheinlich von anderen Beträgen sprechen, als wenn wir von daheim einen Abstecher ins Sunmaker Online Casino unternehmen und dort ein wenig Spaß haben. Schauspieler Ben Affleck ist zum Beispiel ein versierter Spieler; er hat bereits bei der World Series of Poker teilgenommen. Doch vor allem Blackjack hat es ihm angetan – so sehr, dass es ihm im Jahr 2014 zum Verhängnis wurde. 

In Vegas spielte Affleck im Hard Rock Casino einige Partien das klassischen und beliebten Kartenspiels. Er hielt sich zu dem Zeitpunkt in der Glücksspielmetropole auf, weil er die Stadt zwischen Dreharbeiten mit seiner damaligen Ehefrau Jennifer Garner besuchte. Da gehört ein Besuch im Casino für einen passionierten Pokerspieler wie ihn natürlich zum Pflichtprogramm. 

Kein Blackjack mehr für Affleck in Vegas?

Doch dem Hard Rock Casino erschien sein Talent für Blackjack offensichtlich zu gut, um tatsächlich nur Talent zu sein. Berichten zufolge wurde er von Sicherheitsleuten aus dem Casino begleitet, die ihm mitteilten, dass er am Tisch “zu gut” gewesen sei, als dass sein Spiel mit rechten Dingen zugehen konnte. Konkret: Der Vorwurf des Kartenzählens stand im Raum – eine Taktik, die Spieler anwenden, um ihre Gewinnchancen beim Blackjack zu erhöhen. Möglicherweise war für den Verdacht des Casino-Personals förderlich, dass Ben Affleck noch im Jahr zuvor im Film “Runner Runner” mitspielte, der sich um Pokerspiele drehte, und er dort den undurchsichtigen Ivan Block als Inhaber der weltgrößten Online-Plattform für Poker mimte – dass er hierfür auch das Kartenzählen kennenlernte, ist durchaus denkbar. 

Das Kartenzählen jedenfalls verlangt hohe Konzentration und benötigt einen langen Lernprozess, um überzeugend und spontan zu wirken ohne aufzufallen. Zwar ist das Zählen nicht illegal, doch Spielbanken sind von dieser Strategie wenig begeistert, weil die Hausbank in den meisten Fällen tatsächlich weniger gewinnt. Wird ein Spieler erwischt, bekommt dieser häufig ein Hausverbot. In Afflecks Fall hat es kein komplettes Hausverbot gegeben: der Schauspieler wurde zwar vom Blackjack-Tisch verbannt, doch da ein Prominenter am Tisch natürlich auch nicht schlecht für’s Image ist, darf er weiterhin das Hard Rock Casino besuchen und die anderen Glücksspiele spielen. 

Für Ben Affleck dürfte das Verbot eines einzigen Spiels kein allzu großes Problem darstellen. Schließlich gibt es allein in Vegas noch Unmengen anderer Casinos, in denen er seine Gabe beim Blackjack (oder sein Talent beim Kartenzählen) unter Beweis stellen kann. Auch einen starken Imageverlust musste er mit dieser Nachricht nicht einstecken. Seitdem sind allerdings keine neuen Poker- oder Blackjack-Verbote in Verbindung mit ihm aufgetaucht. Vielleicht hat er einfach weniger oder schlechter gespielt oder seine Taktik noch besser verschlüsselt. 

Continue Reading

Aktivitäten

Warum sind die Deutschen so begeistert von Brettspielen?

Spiele sind Unterhaltungsfaktor Nummer eins, wenn es darum geht Langeweile zu überbrücken. Spiele gibt es in jeglicher Form. Kartenspiele wie Skat oder Uno, online Spiele wie bookofra.org, Brettspiele wie Monopoly, Handyspiele wie Candy Crush oder Videospiele wie Super Mario. Der Zugang zu Spielen ist immer einfacher geworden. Vor allen Dingen über die Möglichkeit Spiele von überall und unterwegs zu spielen. Man könnte meinen, dass die Smartphone Spiele die klassischen Brett- und Kartenspiele vollständig verdrängt haben. Aber das ist nicht der Fall. Vor allen Dingen die Deutschen hängen immer noch sehr an ihren Brettspielen und sind immer noch begeistert davon. Wieso dies so ist und was dahinter steckt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Deutschland als Spielenation

Man kann mit gutem Gewissen behaupten, dass Deutschland eine Spielnation ist. Marktforschungen haben ergeben, dass 70% aller Deutschen gelegentlich Karten- oder Brettspiele spielen. Und das ist schon eine hohe Anzahl. Außerdem gehört auch dazu, dass in Deutschland so viele Spielideen wie in keinem anderen Land bis zur Produktion vorangetrieben werden. 400 bis 600 Spiele werden jährlich entwickelt und auf den Markt gebracht. Spielideen gehen dabei in die Tausende. Deutsche Spielideen boomen und komme bei der Gesellschaft gut an. Die deutschen Spiele haben sogar eine Reichweite bis nach Amerika. Fast 30 bis 50 Prozent werden in internationale Länder exportiert. Viele deutsche Spiele sind in den USA und weltweit zu Dauerbrennern geworden.

Das Spiel des Jahres

In Deutschland gibt es sogar eine extra für Spiele entwickelte Auszeichnung. Das ist der Kritikerpreis „Das Spiel des Jahres“. Dieser Preis wurde erstmals im Jahr 1979 vom Verein für Spiel des Jahres e.V. vergeben. Schon allein das zeigt, dass der Spiele Boom in Deutschland immer noch anhält und die nicht-elektronischen Spiele einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft einnehmen. Die Auszeichnung ist für Brett- und Kartenspiele die wichtigste weltweit. Wer diesen Preis erhält kann es auch international schaffen. Wie zum Beispiel auch die Spiele „Die Siedler von Catan“ und „Carcassonne“, welche beide in den USA Millionenfach verkauft wurden. Wer also ein Spiel entwickelt, das mit dem Spiel des Jahres Preis ausgezeichnet wird hat es in der Spieleindustrie definitiv geschafft.

Gesellschaft wieder wichtiger

Klar ist, dass die Deutschen ihren Brettspiele sehr ernst nehmen und lieben. Doch das Warum ist immer noch nicht geklärt. Einfacher Grund dafür war natürlich früher die Freizeitgestaltung. Es gab keine anderen Spiele. Online Spiele waren noch nicht möglich und somit waren Brett- und Kartenspiele, die einzige Möglichkeit. Wieso hält diese Beliebtheit aber immer noch an? Ein Grund dafür ist höchstwahrscheinlich die wachsende Bewusstheit in der deutschen Bevölkerung. Das Leben online ist zwar immer noch wichtig, aber man macht sich mehr Gedanken über die Zeit, die man offline verbringt. Die Zeit mit Familie und Freunden wird wieder wichtiger und somit auch der gesellschaftliche Faktor. Man erinnert sich an die gute Zeit, die man mit Spielen in seiner Kindheit hatte, und kramt die alten Brett- und Kartenspiele wieder hervor. Gemütlichen Abend mit Freunden und Spielen kommen immer häufiger vor.

Gemeinsam erleben

Ein weiterer wichtiger Punkt ist dabei die Möglichkeit das Spiel gemeinsam zu erleben. Man spielt nicht anonym mit jemandem online, sondern mit den Freunden und der Familie, die einem gegenübersitzen. Man spielt gemeinsam das Spiel, erlebt verschiedene Emotionen und hat eine gute Zeit zusammen. Das klassische analoge Spiel ist gegenüber dem elektronischen online Game also immer noch hoch im Kurs. Manchmal muss man auch einfach mal die Geräte abschalten und offline ein Spiel spielen. Egal ob Würfel-, Brett- oder Kartenspiele – Spiele sind im Wohnzimmer der Deutschen fest verwurzelt. Und das  in der gesamten Altersklasse, egal ob Kinder oder Erwachsene jeden Alters. 

Continue Reading

Trending